Katharina Eichholtz – was mich motiviert und qualifiziert

Hypnose, Seelische Prävention & Hypnobirthing

 

Mein Name ist Katharina Eichholtz, ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie (staatlich zugelassen nach HeilprG), Trauma- und Hypnosetherapeutin sowie zertifizierte Hypnobirthing-Kursleiterin. Verheiratet und glückliche Mutter von drei Kindern.

Hier erfahren Sie mehr über mich, meine Motivation und Philosophie.

Katharina Eichholtz aus Berlin-Karow

Schwerpunkte meiner therapeutischen Arbeit

In der Hypnosepraxis Karow biete ich Ihnen Hilfe in Veränderungsprozessen oder in der Bewältigung besonderer Lebensereignisse an.
Folgende Schwerpunktthemen habe ich dabei gesetzt:

Medizinische Hypnose

PRO Gesundheit - Hypnose-Therapien mit gesundheitlichem Aspekt (z.B. Rauchen, Gewicht, Burnout & Depression oder Phobien). Erfahre hier mehr zu den von mir angebotenen Hypnose-Therapien in Berlin-Karow.

Traumatherapie

Ein Trauma ist eine seelische Verletzung von bedeutendem Ausmaß, die sich tief in der Seele, oft auch im Körper manifestiert und sich in vielen Symptomen zeigen kann. Zur Stabilisierung biete ich eine ressourcenorientierte Traumatherapie an.

HypnoBirthing

HypnoBirthing ist eine natürliche Methode, Geburtsschmerzen ganz oder teilweise zu vermeiden und die Geburt entspannt, und bewusst zu erleben und zu genießen.
Erfahre hier mehr zu HypnoBirthing.

Motivation und Glaubenssätze

Die Hypnosepraxis Karow wurde gegründet, um Menschen wie Ihnen, die Hilfe in Veränderungsprozessen oder der Bewältigung besonderer Lebensereignisse benötigen, professionelle Hilfe anzubieten.

Nach überwundenen eigenen traumatischen Erfahrungen im privaten Umfeld (siehe Blog) hatte ich den Entschluss gefasst, mich zu qualifizieren und dankend für die erhaltene Hilfe und Unterstützung, nunmehr den vielen anderen Menschen auf ihrem Weg heraus aus der Belastung zu begleiten. Heute bin ich sehr dankbar für die überwundene schwere Zeit. Ich durfte viele interessante, umfangreiche Ausbildungen absolvieren und verfolge mit großem Interesse die Entwicklung der Traumatherapie und die neuen Erkenntnisse der Neurowissenschaften.

„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr!“

Kennen Sie diesen Glaubenssatz? Ich darf Ihnen versichern, dieser Satz hat heute keine Gültigkeit mehr!

Im Gegenteil: Heute weiß man, dass unsere Neuronen (die Nervenzellen im Gehirn) die Möglichkeit haben, sich neu zu „verdrahten“.

Das gibt uns die Möglichkeit in der Therapie das Gehirn (ähnlich wie einen Muskel) zu trainieren und damit Wege aus der negativen Gedankenspirale zu finden. Mit ein bisschen Übung vernetzen sich unsere intelligenten kleinen Zellen neu und bilden so erst kleine neue Pfade, dann Wege, dann Straßen und werden breiter, wie eine mehrspurige Autobahn.

Genauso verhält es sich auch andersherum: Haben wir Gedankenmuster, die hinderlich, vielleicht sogar gefährlich sind, können diese „Nervenstraßen“ bei „Nichtmehrnutzung“ zurückgebaut werden.

Was qualifiziert mich, was bringe ich mit?

 

  • traumatische Selbsterfahrung mit erfolgreichen Bewältigungsstrategien
  • umfangreiche ressourcenorientierte Traumatherapie Ausbildung
  • medizinische Komplettausbildung in Hypnotherapie (Master)
  • Hypnobirthing Kursleiterin (zertifiziert von HypnoBirthing Gesellschaft Europa)
  • Heilerlaubnis für den Bereich Psychotherapie

 

Fachliche Qualifikationen, Anwendungen und Erfahrungen

GRUNDLAGEN BILDEND:

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Traumatherapieausbildung (Universitätsklinikum Ulm)
  • Traumatherapieausbildung (Posttraumatische Belastungsstörung)
  • Traumatherapieausbildung (körperorientierte Traumatherapie)
  • EMDR

HYPNOSEAUSBILDUNG FÜR DIE BEREICHE:

 

Katharina Eichholtz aus Berlin-Karow